Gedenken in der Ökumene

Die vier Lübecker Märtyrer haben sich gemeinsam gegen die Christus- und Menschenfeindlichkeit der Nationalsozialisten gewehrt, als Ökumene noch ein Fremdwort war und sich die Konfessionen feindselig gegenüber standen. Dieser konfessionsübergreifende Widerstand und die gemeinsame Verurteilung ist historisch einzigartig. Damit haben sie ein bis in die Gegenwart reichendes Zeichen für die Ökumene gesetzt.

 

Die Erinnerung und das Gedenken an die vier Geistlichen findet in Lübeck, Hamburg und andernorts in ökumenischer Verbundenheit statt.

Mut und Macht

2023 jährt sich der Tod der vier Lübecker Märtyrer am 10.11.1943 zum 80. Mal. Das neue Gedenkjahr in der Gemeinde steht unter dem Thema „Mut und Macht“.

Dauerausstellung »…ich kann dich sehen.«

Widerstand, Freundschaft und Ermutigung der vier Lübecker Märtyrer

Hier finden Sie uns

Gedenkstätte Lutherkirche

Moislinger Allee 96

23558 Lübeck

Öffnungszeiten

Montag bis Samstag

von 10.00 bis 16.00 Uhr

für Einzelbesucher/innen

 

Mit Gruppen melden Sie sich bitte an

Anfahrt

Buslinien 5, 6 und 16 Haltestelle „Lutherkirche“

Druckversion | Sitemap
© Gedenkstätte Lutherkirche