Save the Date
Save the Date

07. März 2020

 

15.00 Uhr

 

Führung durch die Ausstellung


Kosten: Keine

Öffentliche Führung durch Kirche und Ausstellung

Die 1937 erbaute Lübecker Lutherkirche war Predigtort von Karl Friedrich Stellbrink. Er war einer der vier Lübecker Märtyrer, die 1943 vom Volksgerichtshof zum Tode verurteilt worden sind.


 

Diese Führung befasst sich mit den Hintergründen des einzigen Kirchbaus in Lübeck während des Nationalsozialismus und lenkt den Blick auf die Besonderheiten dieser Kirche. Sie sehen typische völkisch-nationalistische Kirchenkunst und erfahren, wie die Gemeinde mit diesem Erbe umgeht.


 

In der Kirche ist die Urne von Karl Friedrich Stellbrink beigesetzt. Ein Besuch der Ausstellung „...ich kann dich sehen“ zu Widerstand, Freundschaft und Ermutigung der vier Lübecker Märtyrer auf der Empore der Kirche ist ebenfalls Teil der Führung.

 

23. März 2020

 

19.00 Uhr

 

Lesung


Kosten: Keine

Lesung Jürgen Gückel: Klassenfoto mit Massenmörder

Der Journalist Jürgen Gückel hat als Kind erlebt, wie sein Klassenlehrer plötzlich im Unterricht verhaftet wurde. Später recherchierte er den Hintergrund: Sein Lehrer war in der Nazi-Zeit ein Massenmörder und Kriegsverbrecher gewesen, der später unter falscher Identität untertauchte. Das spannende Buch befasst sich nicht nur mit der spektakulären Biografie des Täters, sondern auch damit, wie in der deutschen Nachkriegsgesellschaft Vertuschung und Wegsehen an der Tagesordnung waren. Eine Veranstaltung zusammen mit dem Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg.

 

Führung durch die Ausstellung

07. März, um 15.00 Uhr

Lesung: Klassenfoto mit Massenmörder

 23. März um 19.00 Uhr

Hier finden Sie uns

Gedenkstätte Lutherkirche

Moislinger Allee 96

23558 Lübeck

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

von 10.00 bis 16.00 Uhr

 

jeden 1. Samstag im Monat

um 15 Uhr

öffentliche Führung

 

und nach Vereinbarung

Anfahrt

Buslinien 5, 6 und 16 Haltestelle „Lutherkirche“

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gedenkstätte Lutherkirche